Aus dem Pfarrverbandsleben

 

Neuer Mesner für St. Ursula

Zum 1. Februar hat unser neuer Mesner, Herr Febri Karnanta, seinen Dienst in unserem Pfarrverband aufgenommen.
Im Monat Februar wird Herr Karnanta von Herrn Stauber in St. Sylvester eingearbeitet und im Monat März von Herrn Vukorep in St. Ursula.
Dankenswerterweise hat sich Herr Vukorep bereiterklärt, auch zu Ostern unseren neuen Mesner zu unterstützen.
Am Samstag, 10. April werden wir im Rahmen der Vorabendmesse zum Weißen Sonntag Herrn Vukorep danken. Je nach Infektionslage schauen wir, ob im Anschluss ein Stehempfang möglich sein wird.
Auf jeden Fall planen wir im Sommer noch ein eigenes Fest für unseren hochverdienten Mesner Luka Vukorep.
Unser Kirchenpfleger, Herr Gebhard, hat geduldig und geschickt mit dem Ordinariat verhandelt, wofür wir ihm sehr dankbar sind.
Wir versuchen einen Weg zu finden, Herrn Vukorep auch in seinem Ruhestand in kleinem Umfang weiter zu beschäftigen. Auch hier steht unser Kirchenpfleger in geduldigen und hartnäckigen Verhandlungen mit dem Ordinariat.
Wir heißen Herrn Karnanta willkommen und freuen uns auf eine gute, vertrauensvolle Zusammenarbeit.
G.R. David W. Theil, Pfr.

 


Erstkommunion 2020


 

Am Samstag, den 19. September 2020, präsentierten 16 Tänzerinnen und Tänzern des Bayerischen Junior Ballett München verschiedene Soli aus ihrem umfangreichen Repertoire im Portikus von St. Ursula.


 

 

Am Freitag, den 18. September 2020, waren die Hinter-Hoflieferanten bei uns zu Gast.


 

Kunst im Portikus - ein Sommernachts(t)raum
Am Samstag, den 25. Juli 2020, spielte das Mesconia Quartett - Katja Duffek, Beate Färber (Violinen), Ludwig Hahn (Viola) und Julia Herrscher (Cello) - im Portikus von St. Ursula.


 

Livestream Lesung zum Nachhören "Hass ist ein Versagen der Fantasie"


Livestream-Gottesdienste

YouTube Kanal St. Ursula Pfarrverband Altschwabing

Livestream-Gottesdienste von März bis Mai 2020

https://www.youtube.com/channel/UCm1dzW6TZMQ23Qs4TlS0RqQ